Grenzen setzen und Konflikte vermeiden


Sagen Sie manchmal "Ja", obwohl Sie "Nein" sagen möchten? Fühlen Sie sich manchmal respektlos behandelt oder fällt es Ihnen schwer, sich abzugrenzen? An diesem Abend erfahren Sie anschaulich, wie Ihre Grenze spürbar werden kann und ein klares Grenzen setzen erlernbar ist. Diese hilft Ihnen, Schuldgefühle und Schuldzuweisungen aufzulösen, Konflikte zu vermeiden und Sie können sich stärker und sicherer fühlen. Auch für Paare und Familien ist dies eine konstruktive Möglichkeit, um Konflikte zu klären, gegenseitige Achtsamkeit zu fördern und die Verbindung zu stärken.




Sie haben Anspruch auf Ermäßigung (sh. AGB der vhs Zusamtal)?
Ermäßigungen werden nur gewährt, wenn bei der Anmeldung das entsprechende Mitteilungsfeld ausgefüllt wurde UND ein entsprechender Nachweis bis zum Kursbeginn persönlich, per Post/Fax/email der Geschäftsstelle Wertingen vorgelegt wurde.
Ermäßigungen, die nach dieser Frist beantragt werden, können nicht berücksichtigt werden. Liegt der Nachweis bei der Zahlung/Abbuchung nicht vor, ist eine nachträgliche Rückerstattung des Differenzbetrags ausgeschlossen.
vhs-Mitglieder benötigen keinen Nachweis ihrer Mitgliedschaft.

1 Abend, 17.10.2017
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Barbara Fichtl, Heilpraktikerin
G305
Schloss/Rathaus, Schulstr. 12, 86637 Wertingen, Sitzungssaal EG
Kursgebühr:
8,00
Belegung:
 
  1. vhs Zusamtal Wertingen-Buttenwiesen e.V.

    Schulstr. 12
    86637 Wertingen

    Tel.: 08272 84180
    Fax: 08272 84469
    info@vhs-zusamtal.de
    http://www.vhs-zusamtal.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum