Kulturfahrt München: Hypokunsthalle: In einem neuen Licht: Kanada und der Impressionismus


Zum ersten Mal in europa präsentiert die Kunsthalle München Meisterwerke kanadischer Impressionisten vom späten 19. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Anhand von rund 120 teils noch nie öffentlich gezeigten Gemälden, vor allem aus kanadischen Museen und privaten Sammlungen, stellt die Ausstellung 36 Künstlerinnen und Künstler vor, die hierzulande - ganz zu unrecht - nahezu unbekannt sind. Die Spur der jungen kanadischen Kunstszene führt zunächst nach Paris: Die Aussicht auf eine Ausbildung bei den Pariser Malerstars lockte viele KünstlerInnen in das damalige Zentrum des Kunstgeschehens. In Szenen des kanadischen Alltags und in den Landschaftsbildern fingen sie die einzigartigen Stimmungen ein. Mit ihren Werken leisteten sie einen bedeutenden Beitrag zum weltweiten Phänomen des Impressionismus und schufen gleichzeitig eine ganz eigene, unverwechselbare Kunst für die junge kanadische Nation. Die kanadischen Vertreter wagten den Aufbruch in die Moderne: Sie schufen Gemälde, in denen sie mit skizzenhaftem Duktus und kräftigen Farben die Atmosphäre eines Augenblicks, den Wechsel der Jahreszeiten, die Veränderungen des Tageslichts oder die Spiegelungen auf dem Wasser festhielten. Nicht eine Szenerie zu malen, sondern den Eindruck, den diese auslöst - dieses Credo der französischen Impressionisten ist auch in den einfühlsamen Werken der kanadischen KünstlerInnen wahrnehmbar. Nach "Joaqin Sololla. Spaniens Meister des Lichts" (2016) präsentiert die Kunsthalle München wieder ein kaum bekanntes Kapitel des Impressionismus.

Ablauf:
8:00 Uhr: Abfahrt von Gundelfingen mit Zustieg in Lauingen, Dillingen und Wertingen
14:15 Uhr: Führung durch die Ausstellung in der Hypo-Kunsthalle, anschließend Zeit zur freien Verfügung oder Möglichkeit zur Besichtigung der Residenz
17:00 Uhr: Rückfahrt
Busunternehmen: Dirr-Reisen
Gebühr 41,00 € für Fahrt, Eintritt und Führung
Aufpreis für Eintritt und Führung Residenz: Gebühr: 14,00 €

Info und Anmeldung: vhs Gundelfingen, Tel. 09073 - 999 119, www.vhs-donauzusam.de

Hier geht's direkt zur Online-Anmeldung.



1 Tag, 16.11.2019
Samstag
1 Termin(e)
Sonja Drost
G-K102
sh. jeweiliger Abfahrtsort
Kursgebühr:
41,00
Keine Ermäßigung möglich

Info und Anmeldung: vhs Gundelfingen, Tel. 09073 - 999 119, www.vhs-donauzusam.de

Weitere Veranstaltungen von Sonja Drost

sh. jeweiliger Abfahrtsort
G-K103 16.11.19
Sa