Qigong: durch sanfte Bewegungsformen zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden



Qigong ist neben Akupunktur und Arzneimittelbehandlung ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und gibt Menschen die Möglichkeit einer selbstverantwortlichen Lebens- und Gesundheitspflege, egal in welchem Alter. Beim Üben wird viel Wert auf die Wahrnehmung und Regulierung der Haltung sowie die Koordination von Vorstellung, Bewegung und Atmung gelegt. Durch die langsam und harmonisch ausgeführten Übungen kommen wir zur Ruhe, aktivieren Immunsystem und Selbstheilungskräfte und unterstützen Gesundheit und Wohlbefinden. Schwerpunkt des Kurses sind die Übungen der 8 Brokate und das Wirbelsäulen-Qigong. Dieser Kurs ist für Anfänger und Personen mit leichten Vorkenntnissen geeignet.


Bitte mitbringen: bequeme, nicht einengende Kleidung, flache, leichte Schuhe oder warme Socken



Sie haben Anspruch auf Ermäßigung (sh. AGB der vhs Zusamtal)?
Ermäßigungen werden nur gewährt, wenn bei der Anmeldung das entsprechende Mitteilungsfeld ausgefüllt wurde UND ein entsprechender Nachweis bis zum Kursbeginn persönlich, per Post/Fax/email der Geschäftsstelle Wertingen vorgelegt wurde.
Ermäßigungen, die nach dieser Frist beantragt werden, können nicht berücksichtigt werden. Liegt der Nachweis bei der Zahlung/Abbuchung nicht vor, ist eine nachträgliche Rückerstattung des Differenzbetrags ausgeschlossen.
vhs-Mitglieder benötigen keinen Nachweis ihrer Mitgliedschaft.



10 Abende, 08.10.2018 - 17.12.2018
Montag, 18:00 - 19:00 Uhr
10 Termin(e)
Ute Haschlar, Qigong-Übungsleiterin (SKA)
G115
vhs-Gebäude, Mühlgasse 1a, 86637 Wertingen, Seminarraum 1, EG
Kursgebühr:
45,00
Belegung: